Sportplätze in Uder

Am 28.03.1925 erklärte sich Pfarrer Bartholomäus Bretthauer bereit, das für einen Fußballplatz benötigte Land in der Marienstraße zur Verfügung zu stellen. In Gemeinschaftsarbeit wurde der Sportplatz hergerichtet.

Am 08. August 1926 konnte mit einem Sportfest das fünfjährige Vereinsbestehen gefeiert und zugleich der neue Platz eingeweiht werden.

Im Jahr 2002 wurde mit dem Bau eines neuen modernen Sportplatzes begonnen. Nach zweijähriger Bauzeit ging am 25.06.2004 mit der Einweihung durch den Ministerpräsidenten Thüringens, Dieter Althaus, ein langgehegter Wunsch der Fußballer in Erfüllung.

Das neue Sportplatzgelände verfügt über eine Gesamtfläche von 1,5 ha und eine Zuschauertribüne von ca. 200 m Länge.

Informationen über den Spielbetrieb auf beiden Plätzen finden Sie auf der Homepage des FSV Uder: http://www.fsv-uder.de

 

 



Uderaner und Schönauer geht Wählen!