Parkanlage mit dem "Ossenritter"-Denkmal

Im Jahr 1964 anlässlich der 875-Jahrfeier wurde der Park angelegt.

In den Jahren 1987/88 wurde er erweitert und 2007/08 nach einem landschafts- planerischen Gesamtkonzept umgestaltet. Es wurden Wege neu angelegt, ein Wasserauslaufwerk in den Mühlgraben gebaut und  eine Rasenschotterfläche zum Aufstellen von Festzelten  geschaffen.

Im Jahr 2008 wurde die Umgestaltung mit dem Bau eines Spielplatzes für Kinder bis 10 Jahre mit Sandkasten, Spiel- und Sitzgelegenheiten sowie einem "Radlertreff" mit Stufenanlage am Leineufer abgeschlossen.

Vollendet wurde der Park im Jahr 2009 mit der  Einweihung einer auf einem Sandsteinsockel plazierten bronzenen Skulptur  eines "Ossenritters".