Die 900-Jahrfeier 1989 in Uder

Das 900-jährige Jubiläum der Gemeinde Uder erstreckte sich auf das ganze Jahr 1989.

In einem politisch sehr bewegten Umfeld waren die Aktivitäten  vielfältig. So gab es über das ganze Jahr verteilt Veranstaltungen seitens der katholischen Kirchengemeinde unter dem Motto "900 Jahre gläubige Gemeinde". Die Highlights waren der  Festgottesdienst zum Jubiläum mit Bischof Dr. J. Wanke und die Weihe der neuen Bronzeglocken.

Wie schon vor 25 Jahren brachten sich die Bewohner der Gemeinde wieder auf besondere Weise in die Vorbereitungen mit ein. Sie planten und organisierten über 30 Veranstaltungen. Die Palette reichte von Großtanzveranstaltungen und Blasmusik bis zu dem Auftritt der Hochseiltruppe "Geschwister Weisheit" und einer Sonderfahrt mit dem Traditions-Personenzug der DR. Über 50.000 Gäste wurden gezählt. Den Höhepunkt der Festwoche bildete ein großer Festumzug am 2. Juli 1989 mit 51 Bildern.

Die Lokalzeitungen titelten: "Tausende Bürger aus nah und fern waren herbeigeströmt, säumten beim großen Umzug in dichten Reihen die Straßen, lauschten den Platzkonzerten und ließen sich an den Versorgungsständen auf dem Festplatz manchen Leckerbissen munden."



Maisprung auf die Blockhütte